Einkaufen

Der Exot aus Kleinbasel

Magst du dich noch an die alten schwarzen Musikscheiben erinnern? Das Auslaufmodell «Schallplatte» erstrahlt an der Feldbergstrasse 48 in neuem Glanz.

Wie hast du zuletzt Musik gehört? Ich rate jetzt einfach mal: Du hast die Kopfhörer mit deinem Smartphone verbunden und hast dich in deine aktuelle Lieblingsplaylist hineingedrückt. Für eine Mehrheit bedeutet das heute Musik hören. Nicht so für Michi von PLATTFON Records. Wenn er unterwegs Musik hört, bräuchte er einen extra Sitz im Tram.

Michi, der Geschäftsinhaber von PLATTFON Records an der Feldbergstrasse 48 in Kleinbasel, ist stolzer Besitzer von 8'000 Schallplatten. Wenn man seine ganze Sammlung nimmt, dann werden nochmals 1'000 CD drauf gepackt. In unserer heutigen digitalen Welt könnte man schon frech sagen: Michi ist Antiquitäten Händler. Doch der Mann mit den etwas längeren Haaren und dem Bart sieht sich eher als Retter von einer auszusterbenden Art.

Schallplatten und CDs sind für Michi Leidenschaft vermischt mit Faszination. Diese Kombination spürte ich, als ich eines Tages PLATTFON Records betrat. Von Null auf Hundert wirst du hineinkatapultiert in eine andere Welt. Kaum fällt die Ladentür ins Schloss,stehst du in Mitten von Regalen voll mit Schallplatten und CDs. Alle sind sie feinsäuberlich nach Genres sortiert. Ich könnte mich locker Stunden in dem Laden verweilen.

Mein persönliches Herzstück in Michi’s Geschäft steht jedoch sozusagen im Schaufenster. Auf einem Hochtisch direkt an der Scheibe nach draussen stehen zwei Plattenspieler. Ich höre mich durch eine kleine Auswahl an Schallplatten und schaue dabei auf die Feldbergstrasse. Die andere Welt und die Realität fangen sich an zu vermischen. Es ist, als ob ich im Kino stehe und dazu meinen eigenen Soundtrack hören kann.

PLATTFON Records
Feldbergstrasse 48
plattfon.ch