Erleben

Reif für die Insel

Einfach mal rumhängen und die Sonne geniessen - dafür ist die Kraftwerkinsel der perfekte Ort.

Die Sommerferien sind noch weit weg, aber die Insel ist ganz nah! Dort kann man warme Tage geniessen fernab der Menschenmassen am Kleinbasler Rheinufer.

Der perfekte Tagesausflug beginnt auf dem Velo. So ist die Kraftwerkinsel am besten zu erreichen. Mit dabei: Ein Picknickkorb. Auf der Kraftwerkinsel gibt es nämlich keine Imbiss-Stände. Und dann: Einfach die Seele baumeln lassen.

Zwischendurch fahren auf der rechten Seite der Insel Schiffe vorbei. Und an heissen Sommertagen kann man sich auf der linken Seite der Insel im Rhein abkühlen. Dank dem Kraftwerk ist die Strömung im Rhein kaum zu spüren. Der Rhein ist dort schon fast mehr See als Fluss.

Gemütlich auf der Wiese liegen und Sonne tanken gehört zum Tagesprogramm. Im Schatten der grossen Bäume lässt es sich aber auch stundenlang Bücher lesen und Musik hören. Und für besonders Aktive gibt es genug Platz, um Federball oder Fussball zu spielen, oder für eine kleine Jogging-Tour. Laue Sommerabende sind ideal, um auf der Insel zu grillen und sich mit Freunden zu treffen. Und nach einem langen Tag wird man müde, aber glücklich auf dem Velo wieder nachhause radeln.

Kraftwerkinsel Birs
Birs Kraftwerk Insel, Birsfelden