Geniessen

Klassiker, Kreatives und eine «Altbekannte» an bester Lage!

«Das hat Basel gerade noch gefehlt!» – und zwar im positiven Sinne. Die neue Buvette Saint Louis bereichert das Grossbasler Rheinufer.

Christoph, Michael und Pascal, welche auch das Café Saint Louis an der Elsässerstrasse führen, haben mit der Buvette-Eröffnung Mitte Mai Ihren Aktionsradius erweitert. 

Es ist noch nicht einmal Juni und das Wetter hat uns schon hochsommerliche Temperaturen und viel Sonnenschein beschert. Was gibt es Schöneres, als den Feierabend am Wasser an einer unserer schönen Buvetten zu verbringen? Und oft sind die lauen Sommerabende so gemütlich, dass man einfach sitzen bleiben möchte um sich vor Ort auch gleich noch verköstigen zu lassen.

Für Jemanden wie mich, der kein Fleisch, aber Fisch isst, ist das nicht immer so einfach. Tempi passati! Denn mit der Eröffnung der Buvette Saint Louis am St. Johanns-Rheinweg bietet sich mir und vielen Anderen nun sogar eine Auswahl von gleich drei verschiedenen Fischsorten für den Klassikers «Fish & Chips». Täglich frisch zubereitet stehen Egli, Scholle oder Felchen und fünf verschiedene hausgemachte Saucen zur Auswahl. Hausgemacht sind auch viele erfrischende Getränke und als Alternative zum Fisch stehen verschiedene Salate, sowie die altbekannte «Schnitte» bei Ihnen frei übersetzt mit «la tranche de pain baloîse» mit diversem Belägen auf der Karte. Die Küche lässt sich als französisch beschreiben und auch für die süssen Gelüste ist gesorgt: Ob eine Mousse au chocolat oder spannende Glacékreationen wie Zitrone-Thymian oder Quitten-Vanille, man lasse sich verwöhnen! Ob mittags oder zum Abendessen, ob vor Ort oder zum mitnehmen; die Buvette kann auch gemietet werden und eignet sich hervorragend für Anlässe.

Buvette Saint Louis
St. Johanns-Rheinweg 109
saintlouis-buvette.ch