Geniessen

Barkultur vom Feinsten!

In einer sehr speziellen Location, nämlich unter der imposanten und denkmal-geschützen Kuppel der Markthalle in Basel befindet sich ein wahres Bijou!

Seit viereinhalb Jahren bezirzt die Bar Hinz und Kunz ihre Gäste mit einer Barkultur der Spitzenklasse. Das hohe Niveau zieht sich durch alle Bereiche. Da Sie keine Lust auf umfunktionierte Paletten hatten, präsentiert sich ihre Lokalität auf 120 m2 im klassischen old-english-style mit typischem Chesterfield-Mobiliar, grünen Leuchten und Art-Deko Elementen.

Daniel Mumenthaler und Pascal Kunz’s Passion gehört der Welt der Cocktails und Spirituosen. Und die ist riesig! Allein mit ihrer Whiskey-Auswahl von über 450 Sorten führen sie das grösste Angebot der Nordwestschweiz. Ihre Barkarte hat das Volumen einer Bibel; finden sich des weiteren mehr als 150 Rum-, sowie an die 100 verschiedene Gin-Sorten aufgelistet, von den Cocktailkreationen gar nicht zu sprechen.

«Quality never goes out of style» erklärt mir Daniel und hängt gleich an: «Jedes Teil ist immer nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette.» Es erklärt sich also von alleine, das sie auf hochwertige Zutaten für ihre Cocktailkreationen schwören. Das gelte aber auch für die Sorgfalt der Zubereitung. Ihr hoher, vor allen Dingen aber auch kontinuierlicher Standard hat sich herumgesprochen, denn ihr treffsicherer Geschmack hat ihnen schon unzählige Preise beschert.

Dabei, so erzählen sie mir schmunzelnd, seien sie beides eigentlich Quereinsteiger. Die Barkeeper Ausbildung sei intensiv und hart. Mittlerweile verfügt Daniel über 30 und Pascal über 25 Jahre Erfahrung, was sie zusammen zu unschlagbaren Profis macht.

Bemerkenswert ist auch, dass sie alles aus eigenen Mitteln finanziert haben. «Wir wollten von Anfang an unabhängig sein» erklärt mir Pascal. Das bedeutet einen unermüdlichen Einsatz und Mitarbeiter die sich ebenfalls verausgaben. Das Feedback der Kundschaft fällt dementsprechend positiv aus. Man spüre den Enthusiasmus richtig und dass alle Bartender Spass an ihrer Arbeit haben.

Ich erkundige mich nach dem Wein-und Biersortiment. «Wir führen drei Rot-und vier Weissweine, sowie einige Biersorten. Wir haben unter der grossen Marktkuppel allerdings bewusst Platz gelassen für einen Wein- sowie einen Bierspezialisten.» erklären mir Pascal und Daniel.

Der Cocktail-und Spirituosenliebhaber kann die beliebte Bar bald auch schon eine Stunde früher, ab 16 Uhr besuchen. Von Donnerstag bis Samstag haben sie bis 2 Uhr morgens geöffnet. Sonntag und Montag sind Ruhetage.

Bei diesem grossen Erfolg möchte ich natürlich wissen, wie sich die Zukunftsmusik denn so anhört? «Es könnte durchaus sein, dass ein Wachstum stattfindet» sagt Daniel ein wenig geheimnisvoll. Es sei ihnen vor allen Dingen aber auch zuerst einmal wichtig, dass die Kulturstadt Basel mit seiner wiederkehrenden internationalen Kundschaft, neben dem Trois Rois über eine weitere hochkarätige Bar verfüge und dass deren Namen ein gerechtfertigter Platz gebühre.

Zuletzt möchte ich wissen, was denn die Lieblingsgetränke von zwei Barprofis wie Ihnen seien? «Obwohl ich es liebe Cocktails zu machen, bevorzuge ich persönlich pure Spirituosen» meint Pascal. Daniel sagt mir schmunzelnd: «Das ist ganz einfach, die ganze Stadt weiss, dass ich vor allen Dingen Rum-Cola liebe!».

Hinz & Kunz Bar
Steinentorberg 20
hinzundkunz.bar