Geniessen

Lust auf ganz viel Unbeschwertheit?

Dann nichts wie los und einen Tisch im kürzlich eröffneten Sans Souci gleich an der Grenze zu Basel reservieren.

Die Brasserie & Grill Sans Souci befindet sich schräg gegenüber vom Morgartenring mit dem Zic Zac unter einem Dach vereint. Wir begeben uns in den ersten Stock, werden sehr freundlich vom Personal begrüsst und gönnen uns zuerst ein Glas Champagner in der Lounge des Sans Souci. Im ganzen Restaurant reichen die Fenster vom Boden bis zur Decke und lassen einen herrlich erhaben vom ersten Stock über die Umgebung blicken. Sanfte Loungemusik klingt im Hintergrund; gepaart mit den gemütlichen Sofas in dunklen Grün- und Violett-Tönen stellt sich sogleich ein Ferienfeeling ein.

Nach dem Aperitif werden wir an unseren Tisch begleitet, der mit einem hochwertigen weissen Tischtuch eingedeckt ist und mit einem liebevoll arrangierten Blumenstrauss äusserst einladend wirkt. Überall von der Decke hängen zahlreiche Design-Glühbirnen an filigranen stoffummantelnden Kabeln. Die Karte orientiert sich am Angebot einer französischen mediterranen Basserie: zahlreiche Variationen von Fisch, Steak, aber auch Cordonbleus. Wir entscheiden uns eingangs für einen Wintersalat mit warmem Chèvre, begleitet von einem Himbeerdressing. Des Weiteren gönnen wir uns einen Hummersalat – beides eine absolute Gaumenfreude. Als Hauptgang wählen wir ein Cordonbleu mit Schinken und Münsterkäse sowie ein klassisches Steak Lady Cut. Als Beilage erhalten wir hauchdünne Pommes Allumettes und frisches saisonales Gemüse. Ausserdem gibt es eine vielfältige, aber wohldosierte Auswahl an Weinen. Zu unseren Fleischgerichten entscheiden wir uns schliesslich für einen Primitivo im Offenausschank, der zusammen mit unseren Speisen herrlich mundet.

Obschon eigentlich absolut satt, können wir der Dessertkarte nicht widerstehen: Jenen, die es salzig mögen, empfehle ich eine Variation von französischen Käsen. Für die Süssen ist die hausgemachte Crème brulée ein absolutes Must.

Nach rund drei Stunden voller ausgelassener Gespräche, einer Vielfalt an Gaumenfreuden lassen wir unseren Abend – komplett sorgenlos und unbeschwert – ausklingen. Eines ist gewiss: sind wir wieder Mal auf der Suche nach Unbeschwertheit kennen wir hierfür nun die richtige Adresse in Basel.

Sans Souci Brasserie & Grill
Baslerstrasse 355, Allschwil
sanssouci.ch