Staunen

Ein Gebäude kämpft sich in die Basler Herzen

Schön, einzigartig, speziell oder doch irgendwie nicht passend – kein anderes Basler Gebäude spaltet die Meinungen so stark wie der Roche Tower!

 

Ein Diskussions-Thema, um welches wohl keiner von uns herumgekommen sein dürfte – gefällt er nun oder gefällt er nicht? Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters, daher bilden Sie sich doch einfach Ihre eigene Meinung.

178 Meter hoch – 41 Etagen – Arbeitsplatz für ca. 2'000 Menschen. Dies sind wohl die wichtigsten Eckdaten des Roche Towers. Seit sich der kantige Turm 2012 in die Höhe zu schrauben begann, ist er wohl eines der meist diskutiertesten Themen von Herrn und Frau Basler. Im September 2015 schliesslich wurde der von dem allseits bekannten Architekten-Duo Jacques Herzog & Pierre de Meuron, welches bereits mit diversen anderen Bauten Fussabdrücke am Rheinknie hinterliess, ins Leben gerufene Turm offiziell eröffnet. Dies war wohl auch der Startpunkt einer Argumentationsschlacht sondergleichen, welche noch bis heute andauert. «Dä passt doch garnid ins Stadtbild» – «viiiel z'hoch isch är worde» – «aber dangg däm Turm wärde neui Arbetsplätz gschaffe» – «und dängg emol an diä Stüüre wo diä Roche an Basel-Stadt zahlt» – Sie wissen bestimmt wovon ich rede... anders gesagt: Ein wahr gewordener Traum für jeden hiesigen Stammtisch.

Nun sind wir uns wohl einig, dass man sich wohl auch zukünftig uneinig sein wird, was die Schönheit des Roche Towers anbetrifft – mal ganz davon abgesehen, dass in naher Zukunft noch ein grosser Bruder folgen wird. So oder so kann man unbestritten sagen, dass er einfach zum jüngeren Stadtbild dazu gehört und Basel's verhältnismässig flacher Skyline ein markantes Gesicht zu verleihen mag. Darum haben wir uns aufgemacht und den Turm aus verschiedensten Blickwinkeln abgelichtet (wohlgemerkt bei günstigen Verhältnissen), damit Sie sich Ihr eigenes Bild machen können. Und sind wir doch mal ehrlich, da wir schlussendlich doch alle gerne mal ein wenig plaudern, lästern oder diskutieren, ist doch eigentlich alles gut so wie es ist – oder etwa nicht?

Roche Tower
Grenzacherstrasse 124